EINE DOKUMENTATION
Ansicht der Bahnstation Bottrop Hauptbahnhof von der Straßenseite aus gesehen
© Copyright 2000 - 2022 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bau und Streckeneröffnung 1873 wurde die Emschertalbahn von Wanne nach Sterkrade von der Cöln- Mindener Eisenbahn-Gesellschaft (CME) eröffnet. Bottrop blieb zunächst ohne Bahnhof, Haltepunkt war Borbeck. Am 1. Juli 1874 wurde mit der Personenbeförderung begonnen. Der erste Bahnhof hieß bis 1897 Bottrop CME, danach erfolgte die Umbenennung in Bottrop-Süd.

Das Empfangsgebäude Bottrop

Der Inselbahnhof wurde am 1. Mai 1905 mit der Inbetriebnahme der Bahnverbindung nach Recklinghausen eröffnet. Der Bahnhof trug jetzt die Bezeichnung Bottrop. Das Stationsgebäude war ein dreigliedriger, zum Teil verschieferter Fachwerkbau. Ein giebelständiger, zweistöckiger Eckbau mit Krüppelwalmdach war über einen traufenständigen, einstöckigen Verbindungsbau mit einem giebelständigen Eckbau mit Satteldach verbunden. Im Erdgeschoss gab es Wartesäle sowie Fahrkarten- und Gepäckschalter. Im Obergeschoss befand sich die Wohnung des Bahnhofsvorstehers. Der Bahnhof gehörte 1938 zur Rangklasse II. Weitere Streckeneröffnungen, Ausbauten oder Änderungen 1912/13 erweiterte die Reichsbahn die Gleisanlagen erheblich. 1913 kam eine Verbindung nach Essen-Frintrop hinzu. Das zweite Streckengleis nach Hamm wurde verlegt Am 2. Juli 1922 nahm die Deutsche Reichsbahn (DR) die Strecke nach Essen in Betrieb. Die Bedeutung des Bahnhofs wuchs beträchtlich. Das Bahnhofsgebäude erweiterte die DR in dieser Zeit durch Anbauten. 1925 wurde der Bahnhof in Bottrop Hbf umbenannt. 1975 erhielt der Bahnhof ein modernes Stellwerk. 1978 renovierte die Deutsche Bundesbahn (DB) die Schalterhalle. Im Februar 1995 wurde das alte Empfangsgebäude abgerissen. Das zweite Empfangsgebäude Da die DB kein Interesse an einem Bahnhofsneubau hatte, errichtete die Stadt Bottrop 1999 ein neues, modernes Bahnhofsgebäude. Die Deutsche Bahn AG baute daraufhin drei Bahnsteige mit Bahnsteigüberdachung. Die Insellage des Bahnhofs wurde aufgegeben. Was hat sich verändert Die verglaste Stahlkonstruktion von 1999 dient als Empfangsgebäude mit Radstation und Geschäften.
Bilder Bottrop
Bottrop CME
Luftaufnahme
Bottrop CME 1897 Mülheim (Ruhr) - Bottrop Mülheim-Heißen Bottrop Hbf Oberhausen - Hamm Oberhausen-Osterfeld Süd Hamm (Westf) Hbf Planung und Konzession

Hauptbahnhof Bottrop